Weltentheater 2007: Der letzte Tanz

Kunst & Design // Artikel vom 04.06.2007

Ein Schlachthof ist die Heimat des industrialisierten Tötens für das industrialisierte Leben.

Was sich beim Abschlachten der Tiere abspielt (Blutvergießen, Schreie, Gestank) und wie wir es mit dem Fressen und Gefressenwerden halten, reflektiert ein außergewöhnliches Kunstprojekt. Die Konversion des Schlachthof zum Kreativpark Ost nahm der Künstler Georg Schalla zum Anlass, das „Weltentheater 2007“ zu ini­tiieren. Konzipiert für die großen Hallen des ehemaligen Schlachthofes versammelt Schalla zehn weitere Künstler, darunter auch Uwe Lindau, Diethard Blaudzun und die „blutjunge“ Susanne Weber. Kadaver, Angstfleisch, nackte Körper, das Spektrum der ausgestellten Bilder, Körper, Fotos oder Installationen ist ein Panoptikum des Schreckens, der Abwehr, der Klage. „Der letzte Tanz“ heißt dieses bemerkenswerte Projekt, zu dem auch ein aufwändig gestalteter kommentierter Katalog erschien. -ub

Bis 31.7., Schlachthofgelände, Infos unter: www.artzentrum.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




17. Architekturtage

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Unter dem Leitthema „Die Stadt ändern, das Leben ändern“ stehen bis 27.10. die 17. trinationalen „Architekturtage“ mit ihren mehr als 200 grenzübergreifenden Veranstaltungen.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...




Zwei Jahre Zettzwo

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Ein tolles Beispiel für eine kreativ aufgeladene, aber auch beständig präsente Künstlergalerie ist die vor nun zwei Jahren gegründete Produzentengalerie Zettzwo in Durlach.

>   mehr lesen...




Druck

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Wenn eine Produzentengalerie das Leitthema „Druck“ für eine Ausstellung wählt, wäre es eigentlich naheliegend, dies ausschließlich mit Ausdrucksformen wie Siebdruck oder Lithografie in Verbindung zu bringen.

>   mehr lesen...




Candace Carter & Tutilo Karcher

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.10.2017

Das Künstler-Ehepaar Candace Carter und Tutilo Karcher eröffnet im Kraichgau neue Ausstellungsräume.

>   mehr lesen...




Fotografie aus China und Deutschland

Kunst & Design // Tagestipp vom 03.10.2017

Die Möglichkeiten der Fotografie sind unerschöpflich.

>   mehr lesen...




Crossover-Strategien in der aktuellen Kunst

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.10.2017

In der Popmusik ist Crossover innerhalb eines Songs, aber auch zwischen E- und U-Musik allgegenwärtig – früher bezeichnete man so z.B. die Verknüpfung von Punk und Rock mit Funk.

>   mehr lesen...