Wer hat Angst vor Denisa Lehocká?

Kunst & Design // Artikel vom 16.11.2011

Ruth Noack, die mit Roger Bürgel die „Documenta 12“ kuratierte, jedenfalls nicht.

Sie wird in ihrem Vortrag auf die sperrigen, wie hingeworfen wirkenden Kunstinstallationen von Denisa Lehocká näher eingehen.

Diese besetzen gerade den Badischen Kunstverein, der dadurch ein wenig wirkt, als befände er sich mitten in einer Renovierungsphase. Da stehen Tapeziertische im Raum, großformatige Papierbögen erinnern an einen Architekten mitten im kreativen Planungschaos und einer Versuchsanordnung gleich hängen tropfenförmige Gebilde von einem Gestänge.

Da sehnt man sich fast schon wieder in den großen Saal des Kunstvereins, in dem Lehocká die Leere sprechen lässt: Von der Decke scheint ein Tuch zu schweben, am Boden liegt ein Stein. Ansonsten Ruhe fürs Auge, Stille fürs Gemüt.

Warten wir also auf den Vortrag von Ruth Noack, die uns erklärt, welche Ideen, Konzepte und Strategien die slowakische Künstlerin damit verfolgt, die seit Mitte der 1990er Jahre (und nun erneut im BKV) mit ihrem Landsmann Boris Ondreička gemeinsame Projekte realisiert. -ChG

Vortrag: Mi, 16.11., 19 Uhr; Ausstellung bis 27.11., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




17. Architekturtage

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Unter dem Leitthema „Die Stadt ändern, das Leben ändern“ stehen bis 27.10. die 17. trinationalen „Architekturtage“ mit ihren mehr als 200 grenzübergreifenden Veranstaltungen.

>   mehr lesen...


Tangenten 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2017

Zwei Absolventen und Meisterschüler richten in dem Format „Tangenten“ gemeinsam eine Ausstellung aus.

>   mehr lesen...




Zeichnographen

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.10.2017

Der Berliner Künstler und Schlingensief-Schüler Tobias Dostal bekam eben den „Horst-Janssen-Grafikerpreis“ für seine einzigartige Verknüpfung von Zeichnung, Film und Installation.

>   mehr lesen...




Zwei Jahre Zettzwo

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Ein tolles Beispiel für eine kreativ aufgeladene, aber auch beständig präsente Künstlergalerie ist die vor nun zwei Jahren gegründete Produzentengalerie Zettzwo in Durlach.

>   mehr lesen...




Druck

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.10.2017

Wenn eine Produzentengalerie das Leitthema „Druck“ für eine Ausstellung wählt, wäre es eigentlich naheliegend, dies ausschließlich mit Ausdrucksformen wie Siebdruck oder Lithografie in Verbindung zu bringen.

>   mehr lesen...




Candace Carter & Tutilo Karcher

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.10.2017

Das Künstler-Ehepaar Candace Carter und Tutilo Karcher eröffnet im Kraichgau neue Ausstellungsräume.

>   mehr lesen...




Fotografie aus China und Deutschland

Kunst & Design // Tagestipp vom 03.10.2017

Die Möglichkeiten der Fotografie sind unerschöpflich.

>   mehr lesen...




Crossover-Strategien in der aktuellen Kunst

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.10.2017

In der Popmusik ist Crossover innerhalb eines Songs, aber auch zwischen E- und U-Musik allgegenwärtig – früher bezeichnete man so z.B. die Verknüpfung von Punk und Rock mit Funk.

>   mehr lesen...