Wie es wirklich war damals in Ungarn

Kunst & Design // Artikel vom 23.04.2010

Das Projekt IPUT des ungarischen Künstlers Tamás St. Auby steht im Zentrum der neuen Ausstellung im Badischen Kunstverein.

1968 gründete St. Auby die „Internationale Parallele Union der Telekommunikation“ (IPUT) als fiktive Organisation parallel zum militärischen Status quo. Er arbeitete zunächst als Dichter, übersetzte Texte der Fluxus-Bewegung und veranstaltete in den 1960ern die ersten Happenings in Ungarn.

1975 wurde St. Alby des Landes verwiesen und ging nach Genf ins Exil, wo er ein Projekt zum Existenzminimum intensivierte. Erstmals in Deutschland wird sein Schwarz-Weiß-Film „Zentaur“ gezeigt, der damals der Zensur zum Opfer fiel, weil er die Arbeitsbedingungen kritisierte. Außerdem werden Ausstellungsprojekte des unabhängigen Projektraumes tranzit.hu aus Budapest zu sehen sein. -ub

Eröffnung: Fr, 23.4., 19 Uhr, bis 20.6., Badischer Kunstverein, Karlsruhe
www.badischer-kunstverein.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





BKV-Mitgliederausstellung 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 10.12.2017

Die nichtjurierte Mitgliederausstellung ist jedes Jahr der Abschluss im Badischen Kunstverein.

>   mehr lesen...




America! America! How Real Is Real?

Kunst & Design // Tagestipp vom 09.12.2017

Bilder und emotional aufgeladene Symbole wie die US-Flagge, die Nationalhymne, der „Frontier Man“.

>   mehr lesen...




Aktuelle Arbeiten des Informel

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Der nach freier Gestaltung strebende Ausdruck der Informellen Kunst ist seit der Nachkriegszeit fester Bestandteil der abstrakten Formensprache.

>   mehr lesen...


Hüftgold

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Eine der Konstanten in der monatlichen Ausstellungsserie der Zettzwo Produzentengalerie ist das Thema im Dezember – Gold.

>   mehr lesen...




Jahresausstellung der Kunstakademie 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 08.12.2017

Im Gegensatz zur Sommerausstellung ist die Jahresausstellung der Kunstakademie im Winter kuratiert und wird von einem umfangreichen, auch studentischen, Rahmenprogramm begleitet.

>   mehr lesen...


Kunst & Freistil

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.12.2017

Constanze Zacharias ist Teil des Nordbecken-Künstlerkollektivs vom Rheinhafen und experimentiert mit der Cyanotopie.

>   mehr lesen...




Fotos in der Gedok Karlsruhe

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Schwarzweiß – so hätten manche Menschen ihre Welt gern.

>   mehr lesen...




Schokoladenseite

Kunst & Design // Tagestipp vom 02.12.2017

Den Begriff „Schokoladenseite“ verwendet man meist dafür, die süße, imaginär gute Seite einer Person zu beschreiben.

>   mehr lesen...


Gründer der Abstraktion

Kunst & Design // Tagestipp vom 01.12.2017

„Neue Ganzheiten mit Elementen zu malen, die nicht der visuellen Wirklichkeit entlehnt, sondern gänzlich vom Maler erschaffen wurden; er verleiht ihnen eine machtvolle Wirklichkeit.“

>   mehr lesen...