Wiedereröffnung: Wächterhaus der Großherzoglichen Grabkapelle

Kunst & Design // Artikel vom 09.03.2020

Großherzogliche Grabkapelle (Foto: SSG, Günther Bayerl)

Die inmitten des Hardtwalds an der Lärchenallee gelegene Grabkapelle ist das einzige großherzogliche Bauwerk in Karlsruhe, das den Zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet überstanden hat.

Zum Ensemble gehört das zeitgleich geplante und zwischen 1889 und ’96 erbaute ehemalige Wächterhaus am Klosterweg 11. Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein diente es als Wohnhaus für einen Hausmeister, der sich um Pflege und Bewachung des Mausoleums zu kümmern hatte. Nachdem das Wächterhaus über die vergangenen Monaten umfassend saniert wurde, steht nun die Wiedereröffnung bei freiem Eintritt sowie Kurzführungen inkl. Zugang zur Gruft an – als Besuchszentrum mit Kasse, Shop und vielen Infos zur Grablege und den dort beigesetzten GroßherzögInnen (Sa+So, 4.+5.4., 13-17 Uhr).

Im Bruchsaler Barockschloss startet kurz zuvor die Sonderausstellung „Memento Mori“ (Sa, 28.3.-10.5.) von Malerin Karin Bury, die 55 gegenständliche Gemälde und Zeichnungen im Kontext von Werden und Vergehen umfasst. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem der in Berghausen lebende kubanische Skulpturenkünstler den Oktober über anlässlich des 30. Jubiläums der Wiedervereinigung im Café Grundrechte unterm Titel „Menschenrechte – Presse- und Meinungsfreiheit“ ausgestellt hat, lädt er an zwei Wochenenden in den Park hinter seinem Atelier.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2020

Im Rahmen dieses „How Do We Care?“-Onlinevortrags gibt Marinella Senatore Einblicke in ihre Arbeit an der nomadisch reisenden School of Narrative Dance.