WWW – Wasser, Wolken, Wind

Kunst & Design // Artikel vom 15.10.2016

Nach breit angelegten kunst- und kulturhistorischen Betrachtungen zu den Themen Wald (2011/12), Menschenbild (2012/13) und Tier (2013/14) stehen nun „Wasser, Wolken, Wind“ im Fokus der neuen Sammlungsausstellung, die mit Leihgaben ergänzt über 200 Werke umfasst und einen Bogen vom Mittelalter bis zu aktuellen Positionen junger Künstler und der „Cloud“ spannt.

Der Darstellung des Themas „Wasser“ widmet sich etwa Dieter Hacker, die Installation „Chromosome“ von Antony Gormley verweist auf das Fruchtwasser, submarine Welten von Peter Pongratz stehen neben Küsten- und Flusslandschaften des 19. Jahrhunderts. Natürlich sind auch zahlreiche Meister der (klassischen) Moderne vertreten wie Max Liebermann, Edvard Munch, Camille Pissarro, Roy Lichtenstein, Robert Longo oder Gerhard Richter. -rw

bis 18.6.17, Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.