Young Artists

Kunst & Design // Artikel vom 04.05.2019

Valentina Jaffé, Interieur V, 2018

Das „Young Artists“-Projekt der engagierten Galerie in der Südweststadt mit der Kunstakademie geht in eine neue Runde.

Valentina Jaffé schloss ihr Kunststudium bei Nora Schultz und Ernst Caramelle 2016 ab und lebt und arbeitet in Heidelberg. Serielles Arbeiten durchzieht ihr Werk: In Fotografien, Collagen, Découpagen, Gemälden, Objekten, Installationen und Gegenüberstellungen ihrer Werke erkundet sie unterschiedliche Materialien. Glas, Gips, Keramik oder Papier werden in Landschaftsgefüge eingearbeitet. Das Thema bleibt allerdings die Untersuchung des Materials selbst, die Landschaft wird Mittel zum Zweck. An schillernden Wasseroberflächen lässt sich das aufgetragene Material perfekt analysieren, und die Motivik tritt einen Schritt zurück.

In Glasvitrinen erhalten ihre Arbeiten einen konzeptuellen Reiz und verdeutlichen die Intention der Künstlerin: Was ist real? Welche Assoziationen können von den Besuchern gedacht werden? Wie weit kann die Grenze zwischen Realität und Fiktion ausgelotet werden? Das Künstlerpaar Nathalie und Alexander Suvorov-Franz erhielt 2016 für eine konzeptbasierte Werkserie den „Toni-Merz-Preis“. In unterschiedlichen Serien arbeitet das Duo mit den Mitteln der Bildsprache. Das Bild entsteht im Prozess der Betrachtung und der Auseinandersetzung. Schrift wird verwendet und auf ihre Wirkung als Bild untersucht. Medien wie Offsetdrucke, Holzschnitte, Siebdrucke, Fotografien münden in Installationen, die eine Interaktion erlauben. -rw

Eröffnung: Sa, 4.5., 18 Uhr, bis 18.5., Do-Fr 14-19 Uhr, Sa 11-14 Uhr u.n.V., Artlet Studio, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.05.2019

Der für anspruchsvolle Gestaltung und hohe handwerkliche Qualität stehende Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg setzt seine „Eunique“-Präsentationstradition auch auf der „Loft“ fort.





Kunst & Design // Tagestipp vom 22.05.2019

Geometrisch-konstruktive Formen, figürlich-gegenständliche Kunstwerke, lebensgroße Arbeiten in Holz und Stein und Kleinplastiken in Keramik und Bronze.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.05.2019

Was fremd ist, wirkt manchmal bedrohlich.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Drawn in Durlach.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Kein Mann ist auf ihren Fotos zu sehen, und doch sind sie oft anwesend.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.05.2019

Der Oberrhein ist eine vielfältige künstlerische Region.





Kunst & Design // Tagestipp vom 08.05.2019

„Ein Laboratorium für Europa – die Kunstszene am Oberrhein um 1900 aus der Sicht eines Straßburger Künstlers.