Zehn Jahre „Kunst auf öffentlichen Flächen“

Kunst & Design // Artikel vom 24.04.2016

„Es gibt wirkliche Kunst und solche in Museen“, meinte der Künstler und Literat Erhard Blank einmal.

Tatsache ist, dass sich Kunst im öffentlichen Raum dem Passanten stellen muss und im Umfeld wirkt, wie dies im Museum nicht der Fall ist. Begonnen hat die Outdoor-Kunst in Minfeld vor zehn Jahren, und bis heute ist das Projekt stetig gewachsen.

Was 2006 mit nur einem Künstler startete, ist heute als Eröffnung der Tourismus-Saison im südpfälzischen Ort nicht mehr wegzudenken. 2016 zeigen insgesamt zwölf KünstlerInnen, darunter Antje Bessau aus Karlsruhe und Christa Fuhrmann sowie Gisela Liedtke aus Minfeld, ihre Arbeiten auf öffentlichen Flächen der Gemeinde. -ChG

Eröffnung: So, 24.4., 11 Uhr, Mundoplatz, Minfeld

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.01.2021

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 19.1. wird die BKV-Ausstellung der Künstlerin Gitte Villesen in den Sommer verschoben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.