Zeichnung konzentriert

Kunst & Design // Artikel vom 14.10.2022

Hans Benesch

Die Zeichnung ist mehr als die kleine Schwester der Malerei oder ihre bloße Vorstudie.

Der BBK zeigt mit der Ausstellung „Zeichnung konzentriert“ ihre Vielfalt, Substile und Techniken, mit zahlreichen Arbeiten Karlsruher KünstlerInnen. Filigrane Skizzen stehen neben Grafitzeichnungen, grafisch-lineare Abstraktionen neben bildlichen Darstellungen von Stadt oder Pflanzen.

Andere Bilder entstanden ganz im Schwung der körperlichen Geste. Sogar Zeichnungen mit Licht oder auf Stein sind Teil der Ausstellung. Zu sehen sind Arbeiten von Hans Benesch, Antje Bessau, Tim Bohlender, Holger Fitterer, Marianne Kiechle, Sylvia Kiefer, Anne Christine Klarmann, Nina Laaf, Lars Lehmann, Kathrin Leopolder, Susanne Michel, Brigitte
Nowatzke-Kraft, Adrian Peters, Katarina Valeeva und Birgit Weber. -fd

Eröffnung: Fr, 14.10., 19 Uhr, bis 6.11., BBK-Künstlerhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL