Zerschossene Illusionen

Kunst & Design // Artikel vom 14.05.2014

Max Beckmann, Erich Heckel und Otto Dix waren – wie viele Maler – im Ersten Weltkrieg an der Front.

Ihre Fronterfahrungen setzten sie in Zeichnungen, Grafiken und Gemälde um, die auch heute noch von bedrückender Unmittelbarkeit sind und von den Gräueln dieses ersten hochtechnisierten Krieges erzählen.

Anlässlich der „Europäischen Kulturtage“ zeigt die Kunsthalle eine Kabinettausstellung mit ausgewählten Arbeiten der drei Künstler. -ChG


bis 3.8., Orangerie, Kunsthalle Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL