Zettzwo-„Werkschau“

Kunst & Design // Artikel vom 18.05.2018

Die neun aktiv produzierenden Künstler der Zettzwo Produzentengalerie zeigen ihre schöpferische Bandbreite in einer großen Werkschau im Durlacher Rathausgewölbe.


Im Gegensatz zu den monatlich wechselnden thematischen Galerieausstellungen wird hier die jeweils ureigene Sprache, der Duktus, das Einzigartige des Einzelnen noch deutlicher wahrnehmbar. Im schönen Ambiente des Rathausgewölbes dürfen alte und neue Bilder und Skulpturen zum Leben erwachen, atmen und mit anderen Werken zusammenspielen.

Die Mitglieder sind Susanne Berding (Fotografie, Foto-Enkaustik), Vera Holzwarth (Skulpturen, Malerei), Pavel Miguel (Skulpturen, Malerei), Wolfgang Kopf (Malerei, Grafik), Alexander Koch (Malerei, Objekte), Thomas Leder (Fotografie, generative Gestaltung), Karin Münch (Malerei), Martina Pods (Malerei, Installation) und Katja Wittemann (Malerei).

Musikalisch untermalt wird die Vernissage mit Neu-Interpretationen von Songs auf drei Gitarren. Wer auf den Geschmack gekommen ist und die Produzentengalerie noch nicht kennt: In der Zunftstr. 2 läuft parallel noch bis 2.6. die Ausstellung „Spießbürgertum“, gefolgt vom Thema „Der Schmerz der Prinzessin“ mit Vernissage am Fr, 8.6., 19 Uhr (bis 7.7.). -rw 

Eröffnung: Fr, 18.5., 19 Uhr, bis So, 20.5., Sa 10-20 Uhr, So 12-20 Uhr, Gewölbekeller Rathaus Durlach, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.