Zwei Jahre Zettzwo

Kunst & Design // Artikel vom 13.10.2017

Ein tolles Beispiel für eine kreativ aufgeladene, aber auch beständig präsente Künstlergalerie ist die vor nun zwei Jahren gegründete Produzentengalerie Zettzwo in Durlach.

Susanne Berding (Fotografie, Foto-Enkaustik), Vera Holzwarth (Skulpturen, Malerei), Pavel Miguel (Skulpturen, Malerei), Wolfgang Kopf (Malerei, Grafik), Alexander Koch (Malerei, Objekte), Thomas Leder (Fotografie, generative Gestaltung), Karin Münch (Malerei), Martina Pods (Malerei, Installation) und Katja Wittemann (Malerei), die nun bei der Jubiläumsausstellung jeweils zwei Werke zeigen, verfolgen ihr Konzept einer Gegenwartsgalerie auch thematisch konsequent.

Auch wenn sie natürlich generell autark tätig sind, verbindet sie doch ein gemeinsames Metawerk – in Form der allmonatlich wechselnden Ausstellung zu einem gemeinsamen Thema. Erst bei der Hängung erschließt sich das Werk zu einem übergeordneten Ganzen und überrascht Künstler und Besucher gleichermaßen. Das Thema der Folgeausstellung ist „Druck“. -rw

bis 7.10., Eröffnung „Druck“, Fr, 13.10. 19 Uhr, bis 3.11., Zunftstr. 2, Karlsruhe, Fr 18-20 Uhr, Sa 10-14 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.