Erasmus

Porträt
Erasmus

Der humanistische Gelehrte steht dem biozertifizierten Dammerstocker Restaurant von Andrea und Marcello Gallotti Namenspate. Denn die beiden Absolventen der Slow-Food-Universität Pollenzo schwören auf ethisch-ökologische Nachhaltigkeit. Gegessen wird im lichten, wohltuend schlichten Ambiente der 1928 nach Walter Gropius’ Entwurf gebauten denkmalgeschützten Gaststätte, die auf Dach- und Gartenterrasse zum Draußensitzen einlädt – etwa, um ein Degustationsmenü (auch vegetarisch) oder den wöchentlich variierenden dreigängigen Mittagstisch (Di-Fr 12-14.30 Uhr) zu genießen. Ebenso willkommen sind sommers wie winters Feiergesellschaften bis zu 50 (indoor) respektive 100 Personen (outdoor).

Konsequenterweise kaufen die Gallottis für ihre römisch inspirierte Küche kein Fleisch, sondern ganze Tiere, um sie „Nose to Tail“ zu verwerten. Die Eigenproduktionen bieten sie neben Lebensmitteln italienischer, französischer und Karlsruher Erzeuger von der Konfitüre bis hin zu den rund 230 Naturweinen auch im angeschlossenen Delikatessenladen an; sei’s Hartweizenpasta samt verschiedener Soßen, Eingewecktes vom Demeter-Glanrind oder die Produkte des ordentlich Fleisch ansetzenden Sundheimer Huhns, das sich ab Ostern 2017 sowohl auf der Speisekarte wie auch in der Kühlvitrine wiederfindet. -pat


Kontakt

Nürnberger Str. 1
76199 Karlsruhe

Restaurant:
Mi-So 12-14.30 Uhr u. 18-22.30 Uhr
Mo+Di für angemeldete Gruppen
Ab 2017 auch Mo geöffnet

Laden:
Mi 14-18.30 Uhr
Do+Fr 10-18.30 Uhr
Sa 9-13 Uhr


Zurück