Renate Schweizer – Eco-Design And Arts

Porträt
Renate Schweizer – Eco-Design And Arts (Foto: kiraura.de)

Teebeutel, die den Dienst in der Tasse getan haben, nutzt Renate Schweizer als Werkstoff. Besonders beeindruckend: ihre Installationen „Weltenbürgernetz“ aus zusammengeknoteten Teebeutelfäden oder die 12.500 getrocknete Teebeutel umfassende „Weltenbürgerdecke“, mit der sie u.a. bei der „Documenta 13“ zu Gast war.

Inzwischen werden die ressourcenbewussten Arbeiten von internationalen Galerien und Museen ausgestellt. Den Sustainability- und Upcycling-Gedanken, aus Wertlosem Wertvolles zu ziehen, setzt die intermediale Künstlerin auch mit Haute Couture und Schmuck um. Außerdem gibt sie in ihrem Kultur-Kaiser-Passagen-Art-Lab Workshops für Kinder und Erwachsene, etwa zum Thema „Wie klingt Tee“. -pat


Kontakt

Kaiserpassage 11
Atelier Nr. 13 a (1. OG)
76133 Karlsruhe

Zurück