15. Mr. M’s Jazz Club

Popkultur // Artikel vom 16.03.2023

Marc Marshall (Foto: Rolf Schoellkopf)

Impresario Marc Marshall präsentiert auch bei der 15. Ausgabe von „Mr. M’s Jazz Club“ im Kurhaus Baden-Baden nationale und internationale Jazzgrößen, die in noch nie dagewesenen Konstellationen zu erleben sind.

„Ich bin begeistert, diese beeindruckende Riege von Jazzmusikern in Baden-Baden begrüßen zu dürfen. Die einzigartige Ballroom-Atmosphäre im Bénazetsaal wird von den KünstlerInnen und Gästen aus aller Welt seit 2008 geschätzt. Meine Gäste sind stilistisch so vielfältig, dass wir uns alle auf ein ganz besonderes Festival freuen dürfen. An den drei Tagen werde ich mit Musikern aus sieben Nationen die Musik und das Leben feiern!“

Begleitet von der Mr. M’s All Star Band stehen am Eröffnungsabend (Do, 16.3.) die spanische Sängerin Paula Morelenbaum, bekannt für ihre leidenschaftlichen Bossa-Nova-Interpretationen, die schwedische Jazzmusikerin Ida Sand, der deutsche Trompeter und Komponist Joo Kraus und die deutsche Jazzlegende Peter Fessler auf der Bühne. Am Fr, 17.3. kann sich das Publikum auf die kanadische Jazzgröße Laila Biali, den Allrounder an der Trompete Matthias Schriefl und die deutsche Soulstimme Stefan Gwildis freuen. Am Sa, 18.3. begrüßt Marc Marshall den italienischen Superstar Mario Biondi. Seine soulvolle Stimme ist unverwechselbar! Außerdem feiert Sabrina Starke aus den Niederlanden ihr „Mr. M’s“-Debüt. Der grandiose Jeff Cascaro hingegen gehört schon seit vielen Jahren zur „Mr. M’s“-Familie.

An allen drei Abenden ab 19 Uhr sorgen außerdem das Duo Bassface, Thilo Wagner (Flügel) und Jean-Philippe Wadle (Kontrabass) für die Clubatmosphäre. Das Team von Hectors Restaurant hält ein kleines gastronomisches Angebot vor. -rw

Do-Sa, 16.-18.3., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL