2. R&B-Festival – Remchingen & Blues

Popkultur // Artikel vom 17.10.2019

Europäischen Blues in all seinen Facetten vereint das aus dem „Remchinger Bluesfest“ hervorgegangene „R&B-Festival“.

Den Anfang macht Laura Cox (Do, 17.10., 20 Uhr, Foto: Eric Martin) aus Frankreich mit ihrem besonderen Mix, der auch Country sowie Southern und Hard Rock heraushören lässt. Tags drauf mengen Jimmy Cornett And The Deadmen dem Blues Americana, Country und Rockabilly bei, den Osnabrücker Christoph „Jimmy“ Reiter (Fr, 18.10.) beschreibt das britische „Blues & Rhythm“-Magazin als besten jungen Gitarristen der europäischen Szene. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.