2. R&B-Festival – Remchingen & Blues

Popkultur // Artikel vom 17.10.2019

Europäischen Blues in all seinen Facetten vereint das aus dem „Remchinger Bluesfest“ hervorgegangene „R&B-Festival“.

Den Anfang macht Laura Cox (Do, 17.10., 20 Uhr, Foto: Eric Martin) aus Frankreich mit ihrem besonderen Mix, der auch Country sowie Southern und Hard Rock heraushören lässt. Tags drauf mengen Jimmy Cornett And The Deadmen dem Blues Americana, Country und Rockabilly bei, den Osnabrücker Christoph „Jimmy“ Reiter (Fr, 18.10.) beschreibt das britische „Blues & Rhythm“-Magazin als besten jungen Gitarristen der europäischen Szene. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …