50. SWR New Jazz Meeting

Popkultur // Artikel vom 26.11.2017

„Jazz ist für mich weniger ein Genre als eine Haltung“, erklärt Pedro Martins.

„Es ist mehr eine bestimmte Art zu denken, eine besondere Weise, sich mit dem Spontanen und Intuitiven zu verbinden.“ Der Gitarrist agiert nach allen Seiten hin offen – neben südamerikanischer Folklore und Latin-Jazz finden Elemente aus Fusion, Neuer Musik, Electro und Progressive Pop Eingang in seine Musik.

Sein Sextett „Spider’s Egg“ belebt die Jubiläumsausgabe des Klanglabors mit „Improvisationen in unterschiedlicher Beweglichkeit“ und einem Line-up, das bewusst Neuland betritt. Pedro Martins (Gitarre), Genevieve Artadi (Vocals), David Binney (Saxofon), Sebastian Gille (Saxofon), Frederico Heliodoro (Bass) und Antonio Loureiro (Percussion) haben in der Besetzung noch nie zusammengespielt. -er

So, 26.11., 19 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.