8. Maifeld Derby Festival

Popkultur // Artikel vom 15.06.2018

Maifeld Derby Festival (Foto: Florian Trykowski)

Neben seinen Zugpferden Nils Frahm (15.6.), Editors (16.6.) und Eels (17.6.) schickt das „Maifeld Derby“ als „Liebhaberfestival“ auch so manchen Außenseiter ins Rennen.

Von den Local Heroes Gringo Mayer bis hin zu Big Playern wie The Kills und dem Black Rebel Motorcycle Club, die mit Kat Frankie und Gus Dapperton zu den Sonntags-Must-sees zählen; der etwas weniger rockige Freitag präsentiert mit Jon Hopkins und Rhye außerdem zwei eher seltene Gäste auf deutschen Festivalbühnen.

Ungewöhnlich hart geht es am Samstag zur Sache, wobei die exklusive Festivalshow der Post-Metal-Legende Neurosis und die Black Metaler Wolves In The Throne Room stellvertretend fürs bewusst verbreiterte Musikspektrum stehen. Aber auch die Zartbesaiteten bekommen vom auf vier Bühnen verteilten Starterfeld u.a. dank This Is The Kit, Goldroger und Leyya noch genügend Kontrastprogramm geboten. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2018

Es gibt gleich mehrere gute Gründe, zu diesem Konzert zu gehen.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2018

Die Neuwieder sind mit der Inbegriff des 80er-Deutschpunks.