8. Maifeld Derby Festival

Popkultur // Artikel vom 15.06.2018

Neben seinen Zugpferden Nils Frahm (15.6.), Editors (16.6.) und Eels (17.6.) schickt das „Maifeld Derby“ als „Liebhaberfestival“ auch so manchen Außenseiter ins Rennen.

Von den Local Heroes Gringo Mayer bis hin zu Big Playern wie The Kills und dem Black Rebel Motorcycle Club, die mit Kat Frankie und Gus Dapperton zu den Sonntags-Must-sees zählen; der etwas weniger rockige Freitag präsentiert mit Jon Hopkins und Rhye außerdem zwei eher seltene Gäste auf deutschen Festivalbühnen.

Ungewöhnlich hart geht es am Samstag zur Sache, wobei die exklusive Festivalshow der Post-Metal-Legende Neurosis und die Black Metaler Wolves In The Throne Room stellvertretend fürs bewusst verbreiterte Musikspektrum stehen. Aber auch die Zartbesaiteten bekommen vom auf vier Bühnen verteilten Starterfeld u.a. dank This Is The Kit, Goldroger und Leyya noch genügend Kontrastprogramm geboten. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.