8. Maifeld Derby Festival

Popkultur // Artikel vom 15.06.2018

Maifeld Derby Festival (Foto: Florian Trykowski)

Neben seinen Zugpferden Nils Frahm (15.6.), Editors (16.6.) und Eels (17.6.) schickt das „Maifeld Derby“ als „Liebhaberfestival“ auch so manchen Außenseiter ins Rennen.

Von den Local Heroes Gringo Mayer bis hin zu Big Playern wie The Kills und dem Black Rebel Motorcycle Club, die mit Kat Frankie und Gus Dapperton zu den Sonntags-Must-sees zählen; der etwas weniger rockige Freitag präsentiert mit Jon Hopkins und Rhye außerdem zwei eher seltene Gäste auf deutschen Festivalbühnen.

Ungewöhnlich hart geht es am Samstag zur Sache, wobei die exklusive Festivalshow der Post-Metal-Legende Neurosis und die Black Metaler Wolves In The Throne Room stellvertretend fürs bewusst verbreiterte Musikspektrum stehen. Aber auch die Zartbesaiteten bekommen vom auf vier Bühnen verteilten Starterfeld u.a. dank This Is The Kit, Goldroger und Leyya noch genügend Kontrastprogramm geboten. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...