A Forest

Popkultur // Artikel vom 06.03.2010

Franziska Benkert, Fabian Schuetze und Florian Wienczny spielen einen Entwurf von Liveelectronica und Kammerpop, eine Art Loopjazz, live vorgetragen unter alten Super8-Aufnahmen.

Ihre ungewöhnliche Besetzung mit Drums, zweistimmigem Gesang, Klavier und einem Laptop wird durch live eingespielte Bläser- und Streichersätze oder Synthiebasslines ergänzt.

Ist es Pop oder 70er Soul? Orchester oder kratziger Plattenspieler? Im Gepäck hat diese junge Band mit dem großen Potenzial ihr Debütalbum „Leaves Leaves Fall Fall Rain Fall“ (Analogsoul). -rowa


Sa, 6.3., 21 Uhr, Café Dom, Karlsruhe
www.cafe-dom.de
www.myspace.com/aforestaforest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...