A-Rock-Night 2014

Popkultur // Artikel vom 03.09.2014

Rocken statt Robotern steht eine Nachtschicht lang auf dem Produktionsplan des Mercedes-Benz-Werks in Rastatt.

Wo normalerweise die A-, B- und GLA-Klasse vom Band läuft, öffnen sich die Tore nach dem 20. Werksjubiläum 2012 einmal mehr für den Konzertpublikumsverkehr.

Top-Acts des „A-Rock-Night“-Open-Airs: Panda-Masken-Mann Cro (22 Uhr), der mit seinem zweiten Album „Melodie“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz eins der Albumcharts geschnellt ist und obendrein auch noch die sieben (!) Singles „Traum“, „Hey Girl“, „Melodie“, „Jetzt“, „Bad Chick“, „Meine Gang“ und „Whatever“ in der Hitparade laufen hat! Zuvor on Stage: die Multikulti-Dancehaller Culcha Candela (20.30 Uhr) und das norwegische HipHop-Reggae-Duo Madcon (19 Uhr). -pat

Sa, 6.9., 19 Uhr, Mercedes-Benz-Werk Rastatt
www.mercedes-benz.de/arocknight

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.