A Tribute To Joe Sample

Popkultur // Artikel vom 20.04.2015

„Streetlife, but you better not get old“ – Joe Sample hielt sich nicht dran.

Mit 75 Jahren verstarb der Jazzpianist und Komponist letzten September. Genug Zeit, um der Nachwelt neben „Streetlife“, dem 1979er-Hit seiner Crusaders mit Randy Crawford, noch jede Menge mehr Material zu hinterlassen.

So nahm Joe Sample mit Nils Landgren, Ella Fitzgerald und Miles David auf, spielte die Tasten auf dem gemeinsamen Album von B.B. King und Eric Clapton und konnte auf eine ergiebige Karriere als Solopianist zurückblicken. Manuel Seng (Keyboard), Sebastian Säuberlich (Schlagzeug) und Eduardo Sabella (Bass) blicken auf Samples Leben und Wirken zurück. -fd

Mo, 20.4., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...