A Wilhelm Scream & Kmpfsprt

Popkultur // Artikel vom 22.02.2014

Zwei Bands der Kategorie „Die besten Bandnamen der Welt“ kommen hier zusammen.

A Wilhelm Scream (New Bedford/USA) gehört technisch mit zum Besten, was zwischen Punk und Hardcore gerade passiert und hat mit „Party Crasher“ ein feines neues Album nach sechs Jahren Studioabstinenz hingelegt. Eine Spur aggressiver als zuletzt klingt das, hält aber alle Zutaten ihres furiosen Punk-Metal-Melodien-Durcheinanders bereit, der sie schon vor Jahren aus der Masse herausragen ließ.

Support kommt von Kmpfsprt, einer Art Supergroup aus „Fire In The Attic“- und „Days In Grief“-Members, die sich ganz bewusst einen bldn Bandnamen ausgesucht haben und dennoch richtig guten deutschsprachigen Punkrock zocken. -swi

Di, 25.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...