Accordion Tribe

Popkultur // Artikel vom 24.07.2008

Fünf Instrumentalisten, nur ein Instrument – und dann noch ausgerechnet das Akkordeon.

Völlig zu Unrecht ist die „Quetschkommode“ als piefig verpönt, denn wenn Meister ihres Handwerks wie eben Guy Klucevsek aus New York (J. Zorn, Laurie Anderson), Maria Kalaniemi aus Finnland, der blinde Otto Lechner aus Wien, der Slowene Bratko Bibic von der fantastischen Balkan-Band Begnagrad und Lars Hollmer aus Schweden (Zamla Mamma) sich zum Accordion Tribe zusammentun, entsteht eine Musik, die ganz wunderbar zwischen den Orten schwebt. Kein Jazz, keine Klassik und auch keine Folklore, Traditionen aufgreifend und zugleich den Weg weisend. -th


Do, 24.7., 20.30 Uhr, "Zeltival" beim Tollhaus, KA
www.zeltival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...