ADHD

Popkultur // Artikel vom 02.11.2019

ADHD (Foto: Spessi)

ADHD waren in kompletter Mannschaftsstärke und einzeln als Musiker schon etliche Mal im Tempel und es war jedes Mal einfach nur toll!

Die sympathisch durchgeknallten Isländer mit dem musikalischen „Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom“ im Namen (engl.: ADHD), bespielen Jazz zumindest im weitesten Sinne. Auch Indie-Rock, Weird Folk, Blues und mehr schleicht sich in die Auftritte des Kreativkollektivs, die manche als „allumfassendes Ritual“ oder „magische Mischung aus Beschwörungstanz und Naturereignis“ beschreiben. Am besten schaut man sich das Spektakel live an, denn die ebenfalls guten Studioalben können nur einen Teil dieser Energie bündeln. -er

Sa, 2.11., 20 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.