Algorave

Popkultur // Artikel vom 21.04.2018

Algorithmen zum Anhören und Betanzen, dafür steht das Veranstaltungsformat „Algorave“.

Grundlage der elektronischen Musik, die hier live performt wird, ist Programmcode. In Karlsruhe gibt es seit ein paar Jahren schon eine kleine „Algorave“-Tradition rund um den Verein Digitale Kunstfabrik und die Live-Coding-Band Benoît And The Mandelbrots, die auch diesmal mit von der Partie ist.

Drumherum schart sich ein internationales Line-up: Renick Bell kommt aus Japan, La Verbena Electrónica aus Spanien, die Insel ist mit Miri Kat, hellocatfood (Visuals) und Live-Coding-Urgestein Alex McLean alias Yaxu vertreten und die Kolumbianerin Alexandra Cárdenas schaltet sich per Remote Performance auf dem Dancefloor zu. Den Anfang machen die Teilnehmer eines Live-Coding-Workshops. -fd

Sa, 21.4., 20 Uhr, ZKM-Musikbalkon, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Mit Funk You und Evolver laden zwei der besten hiesigen Coverbands zur Liveparty.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die aus diversen Formationen bekannte Grötzinger Sängerin Elvira Novello interpretiert mit ihren Soulicitors nicht nur Soul-Klassiker und Jazz-Standards.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Musik machen übers Internet ist heute einerseits gang und gäbe, wenn sich etwa Rapper und Produzenten Beats hin und herschicken.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2019

Die Latin-Ska-Reggae-Rock-Band aus Mexico spielte 2008 einige Shows als Support der Ärzte, ihr Durchbruch in Europa.