Ali Baran & Band

Popkultur // Artikel vom 03.11.2023

Der kurdischstämmige Durlacher Musiker Ali Baran – 1978 in die BRD geflohen, weil er wegen des Singens kurdischer Lieder inhaftiert wurde – wurde zuletzt erneut in der Türkei weggesperrt.

Er gestaltet mit seiner Band einen kurdischen Kulturabend, um Geld für die Erdbebenopfer in der Türkei und Syrien zu sammeln. -rw

Fr, 3.11., 19 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL