Alte Hackerei

Popkultur // Artikel vom 22.09.2016

Der kurzzeitige Hacke-„Ausnahmezustand“ ist überstanden!

Das Highlight des Monats: die von INKA präsentierten Bollock Brothers (Fr, 30.9.). Aus Berlin angerollt kommen die aufstrebenden Thrash Metaler Reactory (Do, 22.9.) mit ihrem neuen Album „Heavy“, dessen Habenseite jede Menge oldschooliges 80er-Riffing vorzuweisen hat. Tags drauf trifft der „Hard’n’Dirty Punkrock“ der (unter Umständen letztmals in der Hackerei auftretenden) Luzerner Sin Logica auf Plüschis KA-Premiere feiernde Trash-Punk-Truppe Terrorfett.

Dazu gesellt sich nach ihrem Juni-Gig noch eine der ganz großen baskischen Bands: Berri Txarrak (Fr, 23.9.)! Die Engländer Wonk Unit (Sa, 1.10.) sind soundtechnisch an Millencolin dran, Support: Drunk Motorcycle Boy. Danach: Der „60’s Twist Freakout“ mit DJ Ugly Robin. Feuchtfröhlich weiter geht’s mit dem „Beer Dripping Heavy 70s Blues Rock“ der Osloer Brutus (Do, 6.10.). Beginn: jeweils 21 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.