Alte Hackerei im Herbst

Popkultur // Artikel vom 19.09.2008

Nach dem Motto „Viel hilft viel“ versucht das Team der Alten Hackerei, den stattlichen hauseigenen Rekord von 14 Konzerten im Monat zu brechen.

Also legt man im September und Oktober ordentlich was vor. Daher nachfolgend nur einige der Highlights: Los geht’s am Fr, 19.9. mit dem Lo Fat Orchestra aus Schaffhausen. Die Schweizer vermischen Noise, New Wave und sehr schrägen Poprock zu einer herrlich trashigen Retro-Mucke. Mit No Shame (Hardcore) und Bad Machine („FullSpeedRock’n’Roll“) lassen es bereits einen Tag später, am Sa, 20.9., zwei finnische Bands krachen.

Nach ein wenig Regeneration steht am So, 28.9. eine weitere wirklich schweißtreibende Sause an: Die Garagenpunk-Band The Urges aus Dublin ist was für Fuzztones-Fans, „hart wie die Sonics, cool wie Stomachmouth, besser als die Staggers!!“ Super Sache! Das holländisch-deutsche Duo DŸSE singt „Ich will ein Punk sein, einfach nur Punk sein!“ und verbindet am Do, 2.10. geradlinige Riffs, deutsche Texte und interessante Wendungen mit ganz viel gitarrenlastigem Spaßpotenzial. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...