Altmeister des Bluesrock

Popkultur // Artikel vom 18.03.2010

An Namen wie Jimi Hendrix, Robert Johnson, Sonny Boy Williamson und Rory Gallagher kommt kein ernsthafter Musiker vorbei.

Auch nicht Peter Lenz (Gitarre, Vocals) und Peter Götzmann (Drums), die den Altmeistern des Bluesrock gemeinsam mit Pablo Lachmann (Bass) einen Abend lang Tribut zollen.

Beide Peter sind gern in der Region gesehene Allround-Talente und bewegen sich sicher in unterschiedlichen Künsten und Genres. Dieser Crossover-Ansatz verspricht auch für den Blues-Abend eigenwillige Interpretationen fernab von ausgelutschten Covers. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...




Teesy

Popkultur // Tagestipp vom 06.12.2017

„Wünschdirwas“ ist Teesys zweites Album, das mit der Single „Jackpot“ (mit Cro) auch einen veritablen Hit enthielt.

>   mehr lesen...