Angelo Branduardi

Popkultur // Artikel vom 11.11.2012

Branduardi, 1950 in der Nähe von Mailand geboren, verbrachte seine Jugendjahre an der Musikschule in Genua, um Geige zu lernen.

Früh definiert er sich als „Italiener, Kelte und Jude“, sang stets mehrsprachig, und sein Werk umfasst Pop-Produktionen wie seine Anfangsalben „La Pulce D’acqua“ und „Alla Fiera Dell’Est“ oder „Domenica E Lunedì“ und „Il Dito E La Luna“ aus den 90er Jahren, aber auch eine CD-Serie mit Volksliedern mit antiken Instrumenten und Soundtracks wie den für Michael Endes „Momo“.

In den 80er Jahren startete Branduardi europaweit durch und überwand mit seinen poetischen Liedern jede Sprachbarriere. Unnachahmlich ist nicht nur sein virtuoses bis entfesseltes Geigenspiel, sondern auch seine Stimme, die ihm selbst im Reigen der großen Cantautori eine Sonderstellung gibt. -rw

So, 11.11., 20 Uhr, Brahmssaal, Stadthalle Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...