Antilopen Gang

Popkultur // Artikel vom 01.03.2018

Antilopen Gang (Foto: Robert Eikelpoth)

„Wer wird nicht Millionär?“

Witzelten Danger Dan, sein Bruder Panik Panzer und Koljah, nachdem Jauch-Kandidat Vincent Fromme Ende September die 4.000-Euro-Frage verkackt und ihre Antilopen Gang mal eben zur Giraffen Bande erklärt hat. Dafür luden sie den Gescheiterten zu einem Konzert ein – und spätestens dann vergisst der Jungspund nimmermehr, welche Hip-Hop-Gruppe „Anarchie und Alltag“ einen Riesenerfolg verdankt!

Der weniger angepunkte „Aversion“-Nachfolger „Abwasser“ wurde ja in guter alter Antilopen-Tradition umsonst gedroppt, das zweite Album seit dem JKP-Signing präsentiert sich wieder als Set aus Rüpel-Rap mit Aussage (etwa wenn man das revolutionäre Potenzial von Pizza offenlegt!), Schrammel-Punk und Pop-Tiraden, mit dem das Trio sein Standing als genreübergreifend gewichtige politische Stimme untermauert.

Die Punk-Attitüde wird schon durch die Fehlfarben-Referenz im Albumtitel überdeutlich; noch einen drauf setzt das Best-Of-Bonusalbum „Atombombe auf Deutschland“, auf dem neben Campino und Bela B auch Szenehelden wie Dirk Jora (Slime), MC Motherfucker (Terrorgruppe), Wolfgang Wendland (Kassierer), Claus Lüer (Knochenfabrik), Monchi (Feine Sahne Fischfilet) und Cecilia Boström (The Baboon Show) mit den Antilopen kollaborieren. Support: Juse Ju. -pat

Do, 1.3., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2018

Vor 30 Jahren verwandelten Klaus Höger und sein damaliger Dorfschänken-Kompagnon Dieter Dickemann das zwischenzeitlich zur durchgenudelten Rotlichtkaschemme verkommene Altstadt-Lokal in eine lauschige Musikbar.





Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2018

Wer Lukas Kranzelbinder von seiner Arbeit mit Shake Stew und Interzone kennt, weiß um sein beachtliches kreatives Potenzial.



Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2018

Musik ist hier sowie in allen Varianten von der Open Stage bis zur Jam geboten.