Antwerp Gypsy-Ska Orkestra

Popkultur // Artikel vom 04.11.2008

Während sich das Hinterland oft als von zugeknöpften Hinterwäldlern bevölkert erweist, versprühen Hafenstädte gerne den Geist der Weltoffenheit.

Antwerpen bildet da keine Ausnahme. Die siebenköpfige Kombo Antwerp Gypsy-Ska Orkestra rekrutiert sich aus aller Herren Länder und allen möglichen Stilen, von Hardcore/Punk über Reggae hin zu Balkanmusik, Klezmer, Tango und sogar Death Metal.

Wer auf gepfefferte Ska-Bläser und melancholische Balkanweisen steht, sollte mal in ihre Debüt-CD „Tuttilegal“ (Evil Penguin Rec.) reinhören, die in der belgischen Presse als Meisterwerk abgefeiert wurde! -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.