Apparatjik

Popkultur // Artikel vom 12.09.2015

Eines Tages hatten Guy Berryman, Jonas Bjerre, Magne Furuholmen und Martin Terefe keinen Bock mehr aufs Musikmachen und verwandelten sich in piefige Ostblock-Bürokraten.

Als Lösung stellte sich das nicht heraus – und da man schon den Büroflur teilte, zuckte es ganz schnell wieder an den Reißverschlüssen der Instrumententaschen. Eine Supergroup aus Mitgliedern von Coldplay, A-ha und Mew war geboren.

Fürs Karlsruhe-Gastspiel tauschen Apparatjik den Schreibtisch gegen den Auktionssaal: Das Publikum kann hier eine (einzige!) vor Ort produzierte und gemasterte Vinylplatte gewinnen. Live-Musik gibt’s natürlich auch. -fd

Sa, 12.9., 20 Uhr, KA300-Pavillon, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …




Verschoben: Jazz Classix - Jazz & Orgel

Popkultur // Artikel vom 24.01.2022

Organisten spielten in der Geschichte des Jazz von den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis in die Gegenwart eine wichtige Rolle.

Weiterlesen …




Verschoben: Caramuru

Popkultur // Artikel vom 23.01.2022

Als Bandleader von Forró de KA kennt man Ítalo Caramuru auch außerhalb Karlsruhes.

Weiterlesen …




Verschoben: Irish Folk Rock Party VII

Popkultur // Artikel vom 22.01.2022

Keine „Irish Folk Rock Party“ ohne The Krusty Moors!

Weiterlesen …