Armin Heitz Trio

Popkultur // Artikel vom 10.12.2018

Es gibt gleich mehrere gute Gründe, zu diesem Konzert zu gehen.

Der Karlsruher Gitarrist Armin Heitz wandelt auf den Spuren von Django Reinhardt, Wes Montgomery und Jim Hall, während er in einen spannenden musikalischen Dialog mit Janosch Dörr an der Rhythmusgitarre tritt. Dabei werden sie begleitet von Davide Petrocca am Bass, dessen ausdrucksvolles Spiel schlicht der Hammer ist! -er

Mo, 10.12., 20 Uhr, Jazzclub im Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.