Art's Birthday

Popkultur // Artikel vom 17.01.2008

"Redesigning The Future - Forever Young" heißt der Leitspruch, unter dem in einem vierstündigen Konzert Elektronik-Legenden, Jazzgrößen und Vokalsolist Jaap Blonk den Geburtstag der Kunst hochleben lassen.

Obendrein gratulieren Markus Popp von Oval (Elektronik), Martin Brandlmayr (Schlagzeug/Elektronik), Werner Dafeldecker (Kontrabass/Elektronik) und Matthias Schubert (Saxophon). Musiker, Klangkünstler und Komponisten - sie alle beziehen akustisch Stellung zur Frage, wie unsere Pop-Musik in Zukunft klingen könnte.

17. Januar, das ist der weltweite "Geburtstag der Kunst". Warum? Weil ihn der Künstler Robert Filliou 1963 - und damit genau eine Million Jahre vor seinem eigenen Jubeltag - so datiert hat. Damals, so Filliou, habe jemand einen trockenen Schwamm in ein Gefäß voll Wasser fallen lassen, wodurch der Menschheit die Idee der Kunst aufgegangen sei.

Seit Fillious Tod 1987 feiern Künstler Jahr um Jahr weltweit den "Art's Birthday" - im Sinne von dessen Kunstkonzept als "Eternal Network". Dazu finden an allen möglichen Orten unterschiedlichste Veranstaltungen statt; von der Partys im privaten Studio bis hin zum Performance-Abend in Museum, Galerie oder Rundfunkanstalt. Voraussetzung zum Mitfeiern ist, dass jede Gruppe "Geburtstagsgeschenke" senden und empfangen kann.

Die Ars Acustica Group der Europäischen Rundfunkunion feiert seit vier Jahren regelmäßig mit und tauscht das Klangmaterial über Satellitenkanäle zwischen den international beteiligten Stationen aus. So werden Teile der musischen Tour de force ab 22.05 Uhr live in "SWR2 ars acustica" übertragen; das komplette Konzert gibt's für Onliner bereits ab 20 Uhr als Live-Stream auf der SWR2-Website. Alles Gute, liebe Kunst! Wir hätten dich sonst sehr vermisst. -pat

Do, 17.1., 20 Uhr, ZKM-Medientheater, Eintritt frei
www.zkm.de
www.swr2.de
www.jaapblonk.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.