As I Lay Dying

Popkultur // Artikel vom 20.03.2008

As I Lay Dying stehen für dunklen, erbarmungslosen Metalcore aus dem Sonnenstaat Kalifornien.

Ihr 2003er-Album "Frail Words Collapse" prägte ein ganzes Genre und brachte erstmals auf den Punkt, was den christlichen San-Diego-Fünfer aus­macht: feine Gitarrensoli, oldschoolige Mosh­parts, pitverdächtige Break­downs und fette Vocal-Hooks.

Bei "Aild" stehen Thrash, Heavy Metal und Metalcore gleichberechtigt nebeneinander. Sonst und gerade in der Heimat eher in Hallen zu Hause, spielen sie jetzt in Karlsruhe eine von vier exklusiven deutschen Clubshows. Support sind Neaera aus Münster und Maintain. -mex


Mi, 26.3., 20 Uhr, Substage, ausverkauft!!!
www.substage.de
www.asilaydying.com
www.myspace.com/asilaydying

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...




The Offenders & Gina Été

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Die aus Süditalien stammenden Offenders (Fr, 16.2., 21.30 Uhr) haben mit dem Titeltrack ihres 2011er-Debüts „Hooligan Reggae“ gleich eine kleine Underground-Hymne geschrieben.

>   mehr lesen...