Ausblick: 25. Zeltival

Popkultur // Artikel vom 28.06.2019

Auch wenn das Programm noch nicht komplett ist, verspricht das 25. Sommerfestival des Tollhauses ein jubiläumswürdiges zu werden.

Zu den Highlights zählen so far das 80er-New-Wave-Klassiker in ein pop-chansonesk-charmantes Bossa-Nova-Gewand kleidende französische Edel-Cover-Projekt Nouvelle Vague (Do, 18.7.), das Funk-Fusion-Kollektiv Snarky Puppy (Di, 2.7.) sowie die rotuniformierte Hamburger Techno-Marching-Band Meute (Fr, 2.8.) mit ihren von Blechbläsern und anderen Marschkapellen-Instrumenten erzeugten Analog-Beats.

Bugge Wesseltoft, Magnus Öström und Dan Berglund bilden die skandinavische Supergroup Rymden (Sa, 13.7.); von Jazz getrieben sind 4 Wheel Drive (Di, 30.7.) in Person von Nils Landgren, Michael Wollny, Wolfgang Haffner und Lars Danielsson; aus England kommt Ausnahmemusiker Joe Jackson (Sa, 29.6.); das Pariser Sextett Les Yeux d’la Tête (Sa, 27.7.) verquickt Chanson mit Balkanbeats und Singer/Songwriter-Freunde freuen sich auf Anna Calvi (Di, 9.7.) und Tina Dico (Sa, 3.8.). Eröffnen darf Calypso Rose (Fr, 28.6.), die 79-jährige Grande Dame der karibischen Musik. -pat

28.6.-4.8., Tollhaus, Karlsruhe
www.zeltival.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.