Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Van Holzen

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

Nach dem Doppelschlag zur Auflösung von Across The Border 2002 und dem letzten Konzert der zweiten Schaffensphase Ende 2012 geben die frühen Helden so mancher Landjugend am 22.9. doch noch ihr 14. Substage-Gastspiel. Support: die Big Bag of Sticks und Scruffys Krusty Moors.

Am Abend drauf steht die zweite Ausgabe des von INKA präsentierten „Laut & Leise“-Festivals (23.9.) an, mit dem vergangenes Jahr das Substage-Café feierlich eingeweiht wurde. Das Line-up bilden u.a. die Ulmer Indie-Rocker Van Holzen, die Münchner Synthie-Popper Cosby, der britische Singer/Songwriter Newton Faulkner, die Berliner Psychedelic-Pop-Newcomerin Lisa Who und das Kölner Indie-Pop-Rock-Trio Emma 6; anschließend steigt die „Laut & Kantig Party“.

Außerdem stellen „Portugal. The Man“ den lang ersehnten „Evil Friends“-Nachfolger „Woodstock“ (24.9.) vor, und die zu The Treagles (29.9.) vereinten Mitglieder von Seán Treacy Band und BAP widmen sich dem Schaffen der Eagles. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2018

Man hört es einfach.





Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2018

Der Singer/Songwriter Adam Barnes aus Oxford bringt nicht nur den sympathischen Folk-Pop seines neuen zweiten Albums „Vacancy At Nasa“ mit, sondern mit Sarah Walk aus Chicago auch eine spannende Pianistin und Sängerin.