Baba Zula

Popkultur // Artikel vom 20.03.2013

Sie sind die türkische Antwort auf den Krautrock.

Bis 2005 hatte hierzulande noch keiner nach ihnen gefragt; dann kam Fatih Akins Musikdokumentation „Crossing The Bridge – The Sound Of Istanbul“ und machte Baba Zulas „Oriental Dub“ bekannt.

Ein hypnotisierendes Gemenge aus psychedelischem Rock und orientalischen Klängen, traditionellen Instrumenten ihres Heimatlandes und zeitgenössischem Folk, Löffelgeklapper und Loops, Akustik und Elektronik. Wem das immer noch nicht abgefahren genug ist: An Bauchtanz und farbenprächtigen Kostümen lässt sich auch das Auge stimulieren! -pat


Mi, 20.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.