Baden-Badener Sommernächte 2023

Popkultur // Artikel vom 29.06.2023

Baden-Badener Sommernächte (Foto: Mario Turibio)

Erstklassige Tributebands stehen traditionell auf der Bühne des Konzertpavillons im Kurgarten vor dem Kurhaus bei den „Baden-Badener Sommernächten“.

U.a. spielen das Wawau Adler Quartett (Do, 16 Uhr, Jazz), Mr. Rod mit ihrer „No. 1 Rod Steward Show“ (Do, 19.30 Uhr), Borschtsch 4 Breakfast (Fr, 16 Uhr), Night Fever mit „A Tribute To The Bee Gees“ (Fr, 20 Uhr), The Jamulus Connection (Sa, 12 Uhr, Samba/Bossa Nova/Folk/Fusion), The Cracked Cookies (Sa, 14 Uhr, Swing/Jazz/Rock/Chanson), Goldmeister (Sa, 16 Uhr, Swinging Hip-Hop), Bantu (Sa, 20 Uhr, Afrobeat/Highlife/Funk/Jazz/Soul) aus Nigeria, Simon Holliday & His Rhythm feat. Rebecca-Madeline Katz (So, 12 Uhr), das französisch-deutsch-polnische Quintett Marion & Sobo Band mit seinem modernen Stil aus vokalem Gypsy-Jazz, globaler Musik und Chanson (So, 15 Uhr) sowie die zu einer musikalischen Reise durch die Hits der erfolgreichsten Phase von Pink Floyd ansetzenden Kings Of Floyd (19 Uhr).

Dazu erwartet die BesucherInnen ein gastronomisches Angebot bei durchweg freiem Eintritt. -pat

Do-So, 29.6.-2.7., Kurgarten Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL