Baden Metal Compilation Vol. 1

Popkultur // Artikel vom 16.06.2008

In 76 Minuten bietet der erste „Baden Metal“-CD-Sampler einen Gesamtüberblick über die badische Hard’n’Heavy-Szene.

Und die hat neben etablierten Bands wie Pink Cream 69 oder Necrophagist noch einiges mehr zu bieten: Unter den 16 Songs sind keine echten Ausfälle. Aus den gemäßigteren Acts stechen Liquid Horizon mit ihrem leicht angeprogten Melodic-Metal hervor, genauso Irony, deren Song "Tower Of The Enthroned" dank Einsatz melodischer Twin-Gitarren und Nicolaj Ruhnows Gesangsleistung erfreut.

Shardless bieten anschließend geilen Nintendo-Metal mit tollem Refrain, aber leider leicht unmotiviert wirkender Frontfrau. Katharsis warten mit extrem abwechslungsreichem epischem Dark-Metal und wechselndem Grunz- und Frauengesang auf. Dann folgen die beiden Highlights der Compi im Doppelpack: Das erste liefern Lyfthrasyr mit "Venture And Velure": Technischer Black/Death-Metal mit lichtschnellen Blastbeats und absolut coolen Breaks. Brachial gut, kein Wunder, dass die Jungs mit Kataklysm auf Tour durften!

Es folgt, ebenfalls schön fies: "March Of The Funeral God" von Unlight. Oldschool Black Metal mit Kreischgesang, sägenden Klämpfen und ohne Keyboards; so muss es sein! Da können Nefarious mit "Hegemony Of Density" im Vergleich leider nur den Preis für den witzigsten Songtitel gewinnen.

Auch sehr gut sind Silent Overdrive mit einem modernen, moshfreundlichen Thrash-Brett und Edgecrusher, die mit klassischem Lake-Area-Thrash-Metal über den Bodensee gepaddelt kommen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2020

Während im neuen Domizil im Passagehof die Handwerker Vollgas geben, bildet die „Jam Session“ mit Schlag-zeuger Stefan Günther-Martens und Bassist Torsten Steudinger das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.