Bändi

Popkultur // Artikel vom 27.09.2008

In Finnland ist Tango fast so groß wie am Rio de la Plata.

Eine begeisterte Liveszene inklusive, neue Tango-CDs sind hier sogar in den Charts zu finden. Außerhalb des Landes wird die No. 1 der europäischen Tangoszenen dabei von Bändi unterstützt. Die stammen zwar aus Hessen, haben sich aber zumindest gedanklich ganz dem finnischen Tango der 1940er bis 60er Jahre verschrieben.

Mit einem Aber: Bändi spielen ihn individuell arrangiert. Mal kommt er mit Bossa-Rhythmen und French-Beat-Elementen daher, mal verirren sich Country-Klänge und jazzige Drums hinein. Die spinnen, die Finnen – pardon, Hessen. Aber unterhaltsam ist es allemal – sie präsentieren ihre erste CD „Satumaa“ (Stalburg Theater Tonträgerei)! -er

So, 28.9., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario
www.kulturverein-tempel.de
www.myspace.com/baendi

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.