Baja California meets Dresden Nord

Popkultur // Artikel vom 29.08.2009

Man riecht förmlich das Lagerfeuers der Rancheros.

Und die Ausgelassenheit der beiden Gitarristen lässt schnell aus deutschen Stehlampen Kakteen, aus der Sitznachbarin eine buntgekleidete Senora und aus dem Deckenleuchter die Sonne Mexikos werden.

In Rosarito in Mexiko lernten sich Miguel de Hoyos und Jörg Nassler kennen und bei ersten improvisierten Gitarrenkonzerten in den Cantinas der Stadt am Pazifik schätzen.

Der Mexikaner de Hoyos, ein virtuoser „Breitband-Entertainer“ mit pantomimischer Vergangenheit, genreübergreifender Musikalität und dem Latino-Schmelz beim Singen, findet im musikalischen Weltenbummler Jörg Nassler einen idealen Partner für feurig-rasante Mariachi-Rhythmen und melancholische Ranchero-Balladen. Dritte im Bunde ist Sängerin Dunja Averdung.


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.