Bartmes feat. Fola Dada

Popkultur // Artikel vom 02.11.2011

Jazzig-soulige Club-Sounds hier, Minimal-Beats da, dazwischen viel Raum zum Jammen.

So weit, so gut. Doch es wird noch besser! Hammond- und Nujazz-Pionier Jo Bartmes (De-Phazz, Jon Sass Sassified) fährt seine gechillte Groove-Schiene natürlich nicht allein.

Sängerin Fola Dada (Hattler, Dada), Bassklarinettist Frank Spaniol (De Phazz, Spaniol4), Söhne-Mannheims-Gitarrist Kosho und Drummer Sebastian Merk (Johannes Enders Trio, Till Brönner) sorgen endgültig dafür, dass dieses Konzert eine sichere Bank ist.

INKA verlost zum Konzert im Tempel für Heimhörer dreimal die Bartmes-CD „Modular Soul“. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Nujazz-Pionier“ bis Sa, 5.11. -er

Sa, 5.11., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.