Beg 56 & The Hidebound Heyday Helmets

Popkultur // Artikel vom 02.10.2010

Sanfte, poppige Beats mit lakonisch-lasziven mehrstimmigen Gesangspassagen charakterisieren die Musik der Hidebound Heyday Helmets.

Alle Songs stammen aus eigener Feder und erzählen „von der Hybris hypertropher Alltagswelten“. Beg 56, die Band um den Karlsruher Maler und Musiker Bernd Erich Gall, hat für das Konzert im Mikado ein frisches Programm im Gepäck: Brandneue Songs des für Ende 2010 geplanten Albums wechseln mit neuen Arrangements aus den beiden zuletzt erschienenen Alben ab. -bes

Sa, 2.10., 21 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe
www.mikadokultur.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.