Bela B & Smokestack Lightnin’

Popkultur // Artikel vom 20.05.2014

Für sein Soloprojekt lässt der Stehtrommler das Schlagzeug links liegen!

Losgelöst von den harmonieseligen Arrangements des Berufsjugendlichen Farin Urlaub hat sich Bela B auf „Bingo“ und „Code B“ an der Gitarre von Rockabilly bis Rempeltanz ausgetobt; und man konnte nach dem blutleeren Ärzte-Album „Auch“ durchaus spekulieren, ob sich der Hobby-Vampyrologe seine besseren Kompositionen für den nächsten Alleingang aufgespart hat.

Soloscheibe Nummer drei mit dem nicht viel sagenden Titel „Bye“ sattelt gekonnt auf Country und allem, was zwischen alten Grantlern wie Lee Hazlewood, Johnny Cash und Tom Waits sonst noch so unter Americana laufen kann. Bela und seine Begleitband Los Helmstedt bekommen Support von der Alternative-Country-Sängerin Lynda Kay. -pat

Mi, 21.5., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.