Bergitta Victor

Popkultur // Artikel vom 11.11.2007

Nicht nur optisch, auch musikalisch hat die auf den Seychellen geborene und in der Schweiz aufgewachsene Wahlberlinerin Bergitta Victor starke Ähnlichkeit mit Joy Denalane.

Auf Sabrina Setlurs neuer CD „Rot“ ist sie als Background-Sängerin dabei, und auch sonst hat sie an einigen Studiosessions teilgenommen. Solo bringt uns die Amazone gut abgehangenen Schmusesoul, positiv-lebensbejahende Texte, das Ganze kommt sehr luftig-leicht arrangiert im Akustik-Gewand daher: dezente Fender Rhodes-Tupfer, sanft mit dem Besen gestreichelte Drums und entspannte Gitarrenlicks. –th

So, 11.11., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel / Scenario-Halle
www.kulturverein-tempel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.