Bernd Rinser

Popkultur // Artikel vom 17.10.2018

Bluesmann mit Hang zur Poesie oder Singer/Songwriter mit Blues-Vorliebe?

Wie auch immer man sich Bernd Rinser nähert, unter seiner rauen musikalischen Schale steckt ein empfindsamer Kern. Mit diversen Gitarren, Mundharmonika und Fußpercussion kreiert er als One-Man-Band (vom „Rolling Stone“ und dem Bayerischen Rundfunk für erstklassig befundenen) Roots Rock, den man ebenso Townes van Zandt, Seasick Steve, Johnny Cash oder Willy DeVille zuschreiben könnte. -pat

Mi, 17.10., 19.30 Uhr, Mapa, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.