Beth Hart

Popkultur // Artikel vom 21.12.2012

Bei ihrer Tour stellt Beth Hart ihr neues Album „Bang Bang Boom Boom“ in den Fokus.

Sie hat aber auch Stücke von ihrem Top-20-Album „Don’t Explain“ und ältere Klassiker wie „My California“, „Leave The Light On“ und natürlich ihren „L.A. Song“ im Gepäck.

Unberechenbarkeit war bislang so etwas wie das Markenzeichen der 37-jährigen Musikerin: Ihre Platten ähnelten oft einem Toben durch die Genres, ihr Vortrag variierte zwischen kreischendem Schreien und gefühlvollem Singen.

2011 erschien „Don’t Explain“ als gemeinsames Album mit Joe Bonamassa, welches Fans und Kritiker gleichermaßen überraschte: Mit ihrer markanten, ausdrucksstarken Stimme veredelte sie dort Soul-Klassiker. -mex

Fr, 21.12., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.