Blackfield

Popkultur // Artikel vom 22.04.2011

Sie sind zwei vollkommen unterschiedliche Persönlichkeiten.

Dennoch ergänzen sich Porcupine-Tree-Kopf Steven Wilson und der israelische Musiker Aviv Geffen in der Formation Blackfield perfekt. Aviv gilt in seiner Heimat wie kaum ein anderer Pop-Künstler als Friedensbotschafter.

In seinen Songs macht er sich für die Aussöhnung zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn stark.

Im März erschien das neue Album „Welcome To My DNA“. Es ist das dritte Gemeinschaftswerk der beiden und vereint Avivs sensible, oft melancholische Seite mit der genialen Progressivität von Steven Wilson. -mex

Sa, 23.4., 19 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Quota & Monoxside

Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2017

Heute Abend gehört das Substage-OG den Gold­städtern.

>   mehr lesen...